Margit Peip

Neue Besen kehren gut

Katja hat mal wieder zu heiß gebadet. Katja ist eine von vier meiner Mitbewohnerinnen. Etwa alle sechs Wochen ist sie bezüglich der Reinlichkeit unserer Wohnung päpstlicher als der Papst. Mittlerweile wissen wir, dass sie nicht so heiß isst, wie sie kocht. Aber es nervt, wenn sie meint, dass wir nicht alle Tassen im Schrank haben. Insbesondere saubere. Manchmal hat sie ja recht, aber wo gehobelt wird, fallen Späne. Da bleibt die Fliege an der Wand und die Sonne bringt es an den Tag. Wenn sie im Trüben fischt, kann sie das einfach nicht begreifen. Sie sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht, weil sie sich mal wieder ihre Wunden leckt. Ihre Ex Geliebte hat sie in die Wüste geschickt. Wenn sie lange genug die erste Geige gespielt hat, werden wir ihr den Marsch blasen. Sie wird sich neu verlieben. Wir werden uns die Hände reiben, weil der von ihr gefressene Besen, wieder im Bad steht.

(c) Margit Peip